Fähre in Japan nutzen

Die Fähre ist in Japan ein beliebtes Verkehrsmittel, da es dort viele kleine Inseln gibt, die nur auf dieser Art und Weise vom Festland aus erreicht werden können. Aber auch wenn man innerhalb der vier japanischen Hauptinseln reisen möchte, kann die Fähre eine günstige Alternative zu Bus, Bahn oder dem Flieger sein. So gibt es zum Beispiel langstrecken Fähren von Osaka nach Okinawa, von Tokyo nach Tokushima auf der Insel Shikoku, oder auch von Otaru auf Hokkaido zu verschiedenen Zielen auf der größten Hauptinsel Honshu. Wie du siehst ist das Angebot groß und aufgrund der Tatsache, dass man auch Autos und Fahrräder mit auf die Schiffe nehmen kann, besonders für Japanreisende interessant. 

Fähre in Japan – Kurzstrecken

Interessant sind die Fähren vor allem für Tagestrips von den Hauptinseln auf kleinere Inseln, wie zum Beispiel Nokonoshima vor Fukuoka auf der Hauptinsel Kyushu oder Miyajima vor Hiroshima auf der Hauptinsel Honshu. In beiden Fällen bringt eine Fähre dich von einem Hafen am Festland in recht kurzer Zeit aus zu der Insel. Sie sind daher ideal, um Tagestrips zu planen. In der Regel fahren diese kleineren Fähren sehr oft am Tag. Was du aber beachten solltest sind die Öffnungszeiten, damit du die letzte Fähre am Abend noch erwischst und nicht die Nacht über auf der Insel feststeckst.

IMG_7535

Hier ein paar Beispiele für kurze Fährfahrten auf kleinere Inseln vor der japanischen Küste:

Hiroshima -> Miyajima

  1. Mit dem Zug von der Hiroshima Station aus fährt man bis zur Station Miyajimaguchi (Dauer ca. 30 Minuten; Ticket ca. 500 Yen).
  2. An der Miyajimaguchi Station angekommen, begibt man sich zu Fuß (ca. 5 Gehminuten) zum Miyajimaguchi Pier, von dem aus die Fähre abfährt. Karten für die Fähre kann man vor Ort an einem Ticketschalter kaufen. Die Überfahrt kostet ca. 200 Yen.
  3. Von hier aus dauert es nur ca. 10 Minuten bis man auf der Miyajima Inseln angekommen ist.

Fukuoka -> Nokonoshima

  1. Mit der U-Bahn fährt man vom City Center (Tenjin Station) zuerst einmal bis zur Station Meinohama (Dauer ca. 15 Minuten; Ticket ca. 300 Yen).
  2. Von der Meinohama Station kann man entweder laufen oder den Bus No. 1 oder No. 98 am Nordausgang der Station nehmen. Um zum Pier zu gelangen, sollte man an der Station Nokotosenjo aussteigen.
  3. Von hier aus kann man den Pier zu Fuß gut erreichen und dort die Fähre zur Nokonoshima Insel nehmen. (Dauer ca. 10 Minuten; Ticket ca. 250 Yen).

Kagoshima -> Yakushima

  1. Mit dem Bus oder der Tram (Ausstieg an der Station Izurodori) fährt man zum Kagoshima South Pier, auch genannt Minami Futo. (Beides: Dauer ca. 15 Minuten; Ticket ca. 200 Yen). In beiden Fällen muss man noch ein Stück zu Fuß gehen.
  2. Mit der Fähre fährt man ab Kagoshima ca. 2 Stunden bis nach Yakushima. (Kosten ca. 8000 Yen für eine Fahrt, ein Rückfahrticket kann direkt mitgebucht werden, muss aber innerhalb von 7 Tagen genutzt werden).

Tipp: Solltet ihr einen Tagestrip an Feiertagen oder um die Ferienzeit herum planen, ist es sinnvoll ein Ticket für die Fähre bereits online zu buchen, um später enttäuscht zu werden.

Fähre in Japan – Langsstrecken

Die Fähre kann auch für längere Strecken eine gute Alternative zu Bus und Bahn oder dem Flugzeug bieten. Neben Einzelkabinen gibt es hier auch einfache Gruppen – Kabinen, in denen mehrere Menschen auf Tatami Matten und Futons übernachten können. Darüberhinaus kann man sich während der langen Fahrt mit Restaurants, Shops und Entertainment Angeboten an Board beschäftigen. Es gibt ebenfalls die Möglichkeit Fahrräder, Autos oder Motorräder gegen einen Aufpreis mit an Board zu nehmen, was die Fähre als Verkehrsmittel vor allem für Work and Traveller und Backpacker interessant macht.

Hier ein paar Beispiele für populäre Langstrecken – Routen:

Osaka (Honshu) -> Beppu (Kyushu) (mit Zwischenstopps)

  • Dauer: ca. 12 Stunden (über Nacht)
  • Kosten: pro Fahrt ca. 60 Euro

Kagoshima (Kyushu) -> Naha (Okinawa) (mit Zwischenstopps)

  • Dauer: ca. 25 Stunden
  • Kosten: Hin- und zurück ca. 250 Euro

Tokyo (Honshu) -> Tokushima (Shikoku) -> Kitakyushu (Kyushu)

  • Dauer: Tokyo -> Kitakyushu ca. 35 Stunden
  • Kosten: Tokyo -> Kitakyushu ca. 150 Euro

Mit der Fähre nach Südkorea

Da die südliche der japanischen Hauptinseln (Kyushu) nicht weit entfernt von Südkorea liegt, kann man auch hier bequem mit der Fähre reisen. Die einfachste Route wäre hier von Fukuoka nach Busan zu reisen, was nur ca. 3 Stunden dauert und hin- und zurück um die 100 Euro kostet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.