Japanreise Handgepäck – Travel Essentials

| 5. Oktober 2015 | 1 Kommentar

Eine Reise nach Japan verlangt dem Reisenden, wenn man die Zeit insgesamt betrachtet, fast einen kompletten Tag als Reisetag ab. Da man den großen Koffer ohnehin am Schalter abgibt und darauf keinen Zugriff hat, ist das Handgepäck hier das eigentlich wichtige Gepäckstück. Bei einem Flug, der mehr als 10 Stunden dauert, sollte man sich also gut überlegen, was man unterwegs brauchen könnte.

Handgepäck bei einem 10 Stunden Flug – Travel Essentials

Japanreise Handgepäck

  • Warme Socken
  • Einen warmen Pullover
  • Einen Schal

Da es im Flugzeug schon einmal ziemlich frisch werden kann, empfiehlt es sich warme Kleidung einzupacken. Auch eine lange Hose ist besser, als eine kurze, da man sonst leicht friert. Die meisten Airlines legen zwar eine Decke bereit, allerdings ist diese sehr dünn und wenn es im Flugzeug kühl wird, hilft sie oft nicht großartig weiter. Daher unbedingt an warme Sachen denken!

Japanreise Handgepäck

  • Nackenkissen
  • Schlafbrille

Diese beiden Dinge sind natürlich nicht unbedingt notwendig, machen die Flugreise aber ein wenig angenehmer. Ein Nackenkissen hilft beim schlafen, denn es verhindert, dass der Kopf zur Seite rutscht, wenn man ihn zum Schlafen an den Sitz lehnt. Wenn ihr genug Platz habt, könnt ihr das Nackenkissen auch auf eure Beine legen. Dann legt ihr euren Kopf darauf. So kann man ebenfalls einschlafen. Bei mir zumindest klappt es manchmal. Die Schlafbrille hilft gegen die Lichter, die auch während eines Nachtfluges immer wieder angeschaltet werden.

Japanreise Handgepäck

  • MP3 Player
  • Buch
  • Notizheft und Stift

Falls euch langweilig wird, könnt ihr entweder lesen, einfach nur Musik hören oder eure Gedanken oder Ideen für mögliche Reiseziele innerhalb Japans aufschreiben. Der MP3 Player hilft auch, wenn man schlafen möchte und im Flugzeug noch recht viel Unruhe herrscht.

Japanreise Handgepäck

  • Kaugummis oder Bonbons
  •  Einen kleinen Snack
  • Wasser

Zwar bekommt während der Flugreise immer wieder Snacks und Getränke gereicht, trotzdem solltet ihr aber zumindest einen kleinen Snack (z.B. einen Müsliriegel) mitnehmen, falls ihr doch einmal hungrig werdet. Kaugummis helfen, falls ihr Druck auf den Ohren bekommt. Wichtig bei einer Flugreise: Genügend Wasser trinken! Auch Wasser reichen die meisten Fluggesellschaften oft mehrere Male während des Fluges. Ihr solltet trotzdem darüber nachdenken, ob es nicht sinnvoll wäre eine 0,5 L Flasche aus dem Duty Free Shop mitzunehmen (aus dem Supermarkt geht leider nicht, da ihr bei der Sicherheitskontrolle alle größeren Mengen an Flüssigkeit abgeben müsst). Wenn ihr genügend Wasser trinkt, helft ihr eurem Körper dabei nicht auszutrocknen. Nach einem so langen Flug fühlt ihr euch bei der Ankunft dann weniger müde und erschöpft.

Ich hoffe diese Travel Essentials helfen euch ein wenig weiter. Habt ihr noch weitere Vorschläge für Dinge, die auf keinen Fall im Handgepäck fehlen sollten? Falls ja, dann postet sie in die Kommentare unter diesem Post ☺

Tags: , ,

Kategorie: Julies Reiseblog

Über den Autor ()

Kommentare (1)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. Gerd sagt:

    Vielen Dank für die guten Tipps zu einer Fernreise.Da ich im Juni in die USA fliege,ist für mich der Tipp mit dem Nackenkissen und der Schlafbrille sehr hilfreich.Ich nehme noch ein eBook Reader mit auf die Reise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.