Travel Thoughts

Reisen inspiriert. Vor allem, wenn man in ein so vielseitiges Land, wie Japan reist. Man lernt die verschiedensten Leute kennen und die Geschichten von anderen lassen einen oft die eigenen Erlebnisse auf eine besondere Art und Weise reflektieren. Während des Reisens erleben wir neue Eindrücke und verbinden diese mit unseren Erfahrungen von zuhause.

Reisen durch Japan – Gedanken und Inspiration

Da wir alle von unterschiedlichen Gedankenwelten geprägt sind, erleben wir die Welt auf unsere ganz individuelle Art und Weise. So erleben wir auch das Reisen und die Fremde in den unterschiedlichsten Formen. Die Gedanken, die sich dabei in unseren Köpfen ergeben sind zumeist überflutet von den Sinneseindrücken der fremden Kultur. Das Schreiben hilft uns Ordnung in unsere Gedankenwelt zu bringen und das Erlebte zu verarbeiten. Wir reflektieren uns selbst, erleben unsere Persönlichkeit neu. Wir erleben unsere eigene Identität im Kontrast zu einer Lebensweise, die nicht die unsere ist. Oft sind wir von uns selbst überrascht, wenn wir auf einmal spüren, dass sich etwas in uns verändert hat. Auch sehen wir auf einmal viel klarer, denn das ist, was das Reisen mit uns macht.

Reisen durch Japan – Begegnungen

Japan ist ein Land, das so anders ist, von dem, das wir kennen, dass wir uns kontinuierlich selbst hinterfragen müssen. Jedoch sind es nicht nur die Eindrücke und die Kultur des Landes, sondern auch die Menschen, die uns auf unserem Weg durch die Fremde begegnen. Anders sein, fremd sein, ist nur eine der wertvollen Erfahrungen, die man macht, wenn man in den Ländern dieser Erde unterwegs ist. Es lehrt uns nicht nur Achtsamkeit, sondern auch Verständnis und Empathie. Doch es bleibt dabei. Für jeden sind die Erlebnisse auf eine andere Weise wichtig. Jeder versteht die Gegenwart in der Fremde mit Rückblick auf seine eigene Vergangenheit und Sicht auf seine persönliche Zukunft. Oft können wir uns in den Gedanken der anderen wiedererkennen und oft helfen sie uns zu verstehen, was uns bisher in unseren eigenen Köpfen nur als ein Rätsel erschienen ist.

Ein Austausch von Gedanken, hierfür ist dieser Teil unseres Magazins gedacht. Gedanken und Erkenntnisse, die uns während unseres Japanaufenthaltes begegnet sind, haben wir hier gesammelt. Mehr noch möchten wir durch das Schreiben erforschen wie das Reisen uns verändert. Die Geschichten auf dieser Seite erzählen vom Verlassen und vom Wiederkehren, vom Verlieren und vom Finden, von der Ferne und von der Nähe, die zuweilen auch in dieser Ferne stattfindet.

Schreibinteressiert? Möchtest du die Gedanken und Erlebnisse, die dir während deiner Japanreise begegnet sind mit uns teilen? Wenn du Interesse am Schreiben hast, sende doch eine Email mit deinem Text an Julie (Text bitte direkt in die Email einfügen, nicht als Anhang senden): Mail an Julie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.