Flug nach Japan – Beschäftigung und Entertainment

| 8. Oktober 2015 | 0 Kommentare

Bei einem langen Flug, wie dem nach Japan, fragt man sich im Vorfeld manchmal wie man die 10 Stunden in der Luft wohl verbringen wird. Während einem diese Aufgabe dank des bordeigenen Entertainment Programms zu einem großen Teil abgenommen wird, so ist man doch nicht unbedingt auf den kleinen Bildschirm am Vordersitz angewiesen, um sich die Zeit während des Fluges zu vertreiben.

Flug Japan

On-Board Entertainment

In der Regel ist das Entertainmentangebot an Board bei langen Flügen und guten Airlines sehr gut, d.h. es gibt aktuelle Filme, sowie Klassiker und einige Folgen von TV Serien, die man auf einem Bildschirm am seinem Vordersitz anschauen kann. Auch Musik gibt es in Form von Radio und Alben verschiedener Genres. Wer Lust hat, kann auf dem Bildschirm auch Spiele spielen. Gesteuert werden diese mit einer herausnehmbaren Fernbedienung, die sich meist in einer Halterung unter dem Bildschirm befindet. Meist sind die Spiele so ähnlich, wie Tetris oder ein Puzzle, manchmal auch Jump’n’Run ähnlich. Während dieses Angebot sehr viel Beschäftigung bietet, sollte man aber auch selbst darüber nachdenken was man während der 10 oder 14 Stunden Flug tun möchte, denn auch Musikhören und Filmeschauen werden irgendwann langweilig.

Hier ein paar Beispiele, wie ich mir die Zeit im Flugzeug vertreibe:

Schreiben

Einfach mal nur sitzen, nichts tun. Ein langer Flug ist für mich eine willkommene Entschleunigung vom Alltag. So hoch über den Wolken fühlt es sich manchmal so an, als wären alle Verpflichtungen und all der Stress ganz weit weg. Das gibt wunderbar Zeit zum Reflektieren und genau das tue ich auf solchen Reisen gerne. Deshalb trage ich immer ein kleines Büchlein und einen Stift bei mir, um meine Gedanken festhalten zu können. Oft wird einem beim Schreiben selbst einiges klar, die Gedanken lassen sich auf diese Art und Weise wunderbar ordnen.

Lesen

Genauso wie die Gedanken manchmal niedergeschrieben werden müssen, braucht der Kopf auch ab und zu ein wenig Treibstoff. Futter für neue Gedanken sozusagen. Hier hilft selber lesen. Bücher von Abenteuerern, fiktive Geschichten, ein Japan Reiseführer, was auch immer euch gefällt. Ein Buch sollte definitiv mit ins Handgepäck.

Achtsamkeit – Mindfulness – Meditation

Einfach mal sitzen und die Gedanken einfach nur vorbei ziehen lassen. Auf die Geräusche in der Umgebung achten. Ganz und komplett im Jetzt sein. Das ist Mindfulness Meditation. Versucht es doch einmal, es ist gar nicht so einfach, wie ihr vielleicht denkt.

Gameboy & Handyspiele

Manchmal macht es riesigen Spaß einfach nur ein wenig zu spielen. Je nachdem mit welcher Airline ihr fliegt, ist auch das Entertainment System an Board mit Spielen ausgestattet. Hier gibt es allerdings oft das Problem, dass die Steuerung sehr alt und somit der schwierig zu bedienen ist. Dann macht es leider gleich halb so viel Spaß. Aber zum Glück gibt es ja Gameboys und Handys, was bedeutet, dass man seine Lieblingsspiele einfach mit an Board nehmen kann. Handy im Flugzeug erlaubt oder nicht? Auf Langstreckenflügen ist es mittlerweile manchmal erlaubt das Handy im Flugmodus zu benutzen. Achtet auf die Ansage der Flugbegleiter zu Beginn des Fluges, wenn die Sicherheitshinweise gegeben werden. Hier wird auch meist erklärt ob und auf welche Weise man sein Handy benutzen darf.

Schlafen

Bei einer so langen Reise ist Schlaf definitiv ein Muss für mich. Vor allem dann, wenn der Flug ein Nachtflug ist und ich, so wie auf dem Hinflug nach Japan, morgens früh an meinem Zielort ankomme. Schlafen im Flugzeug kann manchmal schwierig sein. z.B. Dann, wenn der Sitznachbar unruhig oder die anderen Passagiere laut sind. Da helfen Schlafbrille, Nackenkissen und MP3 Player definitiv weiter, denn diese drei Dinge verhindern, dass man noch irgendetwas von seiner Umgebung mitbekommt. Als Alternative zum MP3 Player funktionieren auch Ohrstöpsel sehr gut. Achtung: Den MP3 Player aber bitte nicht zu laut stellen, denn das schadet eurem Gehör nachhaltig.

 

Das sind die Dinge, mit denen ich mich während einer längeren Flugreise beschäftige. Ich würde mich freuen, wenn auch ihr eure Art der Beschäftigung im Flugzeug mit mir und uns teilen würdet und zwar in den Kommentaren – ich bin gespannt ☺

Tags: , ,

Kategorie: Allgemein, Japan Aktuell, Julies Reiseblog

Über den Autor ()

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.