Valentinstag in Japan

| 14. Februar 2012 | 0 Kommentare

Fast hätte ich es vergessen – heute ist ja Valentinstag! Den gibt es natürlich auch hier in Japan und wie das abläuft, erfahrt ihr in diesem Post!

Happy Valentine’s Day! 😀

Auch hier in Japan wird der Valentinstag gefeiert und das meiner Meinung nach sogar noch ein bisschen liebevoller, als bei uns!

Traditionell werden die Geschäfte Mitte Januar mit Unmengen an Schokolade, Förmchen, Backbüchern, Schmelztöpfen und bunten Boxen bestückt, denn am Valentinstag verschenken Mädchen Schokolade, vorzugsweise selbstgemacht. Das Equipment dafür gibt es in jedem Supermarkt, eigentlich sogar in jeder Art von Geschäft, denn es gibt unglaublich viele Dinge, mit denen man seine Valentinstagsschokolade zu etwas ganz Besonderem machen kann!

Es beginnt in der Bücherei mit süßen kleinen Backbüchlein, in denen verschiedene Arten beschrieben werden, wie man Schokolade selber machen kann. Kleine Pralinen in süßen Förmchen, ein großes Herz aus Schokolade oder Schokolade in Verbindung mit Teigwaren sind sehr beliebt. Wenn man sich dann also für eine Variante entschieden hat, kauft man all die Dinge ein, die man braucht, um das Schokoladenwunder herzustellen. Das erste, das man braucht ist natürlich pure Schokolade, die eingeschmolzen werden kann. Die gibt es in der Tat überall. Als nächstes sind allerlei Förmchen, in denen die Schokolade dann wieder erkalten und in eine bestimmte Form gebracht werden kann die beste Investition. Natürlich möchte man die Schokolade auch noch schön verzieren, daher kauft man am besten Unmengen an Streuseln. Glitzerkugeln, Herzchen, Sterne, bunt oder einfarbig, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Ganz wichtig, gerade hier in Japan, ist natürlich die Verpackung! Jedes Geschenk muss besonders schön verpackt werden! Deshalb kauft man also auch noch kleine Förmchen, in die man die Pralinen dann hinein legen kann. Dann alles ab in eine hübsche Box, etwas Papier drum herum und eine kleine Botschaft dran gehängt – fertig ist das niedlichste Valentinstagsgeschenk, das man je gesehen hat!

Und wer bekommt das jetzt?

Am Valentinstag verschenken nur die Mädchen Schokolade, meist an den Jungen, in den sie verliebt sind. Es ist auch eine gute Gelegenheit jemandem mitzuteilen, dass man Gefühle für ihn hat. Das Geschenk gilt umso mehr als ein Liebesbeweis, wenn die Schokolade selbst hergestellt wurde. Manche kaufen aber auch einfach Schokolade und verschenken sie an ihre Freundinnen. Es ist also mehr ein Tag, an dem die Mädchen etwas verschenken. In naher Zukunft folgt aber ein weiterer Feiertag, an dem die Jungs etwas zurück schenken können, wenn von einem Mädchen Schokolade bekommen haben und es mögen.

Ich finde das irgendwie eine ganz süße Idee. Auch wenn es komisch ist, dass nur die Mädchen etwas schenken und das Paar nicht irgendwie zusammen Essen geht ( das machen sicherlich auch manche!) oder sich gegenseitig etwas schenkt.

Prinzipiell muss ich aber auch sagen, dass der Valentinstag nicht unbedingt ein wichtiger Feiertag ist, meiner Meinung nach. Abgesehen davon, dass man irgendwie unter Druck gesetzt wird irgendwem etwas zu schenken, passiert da ja nicht viel. Ich finde, wenn ich einem geliebten Menschen zeigen möchte, wie viel er mir bedeutet, sollte es mir vorbehalten sein, wann ich das tue. Das geht doch eigentlich das ganze Jahr über! (:

Tags: , ,

Kategorie: Allgemein, Julies Reiseblog

Über den Autor ()

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.