Das Hanami – Fest

| 14. April 2012 | 0 Kommentare

In Japan hat die wunderbare Zeit der Kirschblüten begonnen und überall auf Facebook teilen meine Freunde Bilder von sich in den schönen Parkanlagen, in denen unzählige Kirschbäume zu finden sind.

 


„Hanami“ bedeutet eigentlich „sich die Blüten anschauen“ und ist eine alte japanische Tradition. Zwischen Anfang März und Ende Mai beginnen die wunderbaren Kirschbäume zu blühen und dann geht es für alle Japaner zum Kirschblüten anschauen. Es werden Picknickdecken eingepackt, Bentos und andere Leckereien vorbereitet und mit Freunden oder der Familie geht es dann in einen Park und man setzt sich direkt unter die Bäume und genießt das Picknick zusammen. Am Wochenende sind die Parks oft voll und die Leute halten sich den ganzen Tag dort auf – verständlich, denn es sieht wirklich wunderschön aus!
Die japanische Kirschblüte (桜)
Die Sakura (japanische Kirschblüte) ist in Japan ein sehr wichtiges und traditionelles Symbol. Sie ist nicht nur die offizielle Pflanze von Tokio, sondern bringt mit ihrem Erblühen die Schönheit und Wärme zurück ins Land. Da der Februar der kälteste Monat in Japan ist, kommen mit der Kirschblüte auch die ersten sonnigen und wärmeren Tage.
Da die Kirsche zuerst in Kyushu, der südlichsten japanischen Insel erblüht und dann nach oben in den Norden wandert, kann man ihr auch hinterher reisen. Im Fernsehen gibt es immer wieder Informationen über das Erblühen der Kirsche und darüber, wo sie sich gerade befindet. Alleine daran erkennt man schon, wie wichtig diese Zeit für die Japaner ist.

Ich persönlich finde das eine wundervolle Tradition. Leider durfte ich sie noch nicht miterleben, denn im Frühling habe ich Japan noch nicht besucht. Das Schöne daran ist aber, dass ich mir damit noch etwas offen gehalten habe und dass mir somit noch ein wichtiges Ziel für meine Besuche in Japan bleibt! Auch der Sommer in Japan ist wunderschön aber die Zeit der Kirschblüte ist wohl mit nichts anderem zu übertreffen und außerdem ist es eine so für Japan typische Sache, dass man es unbedingt mal erlebt haben muss! Hach, wenn ich das alles sehe, möchte ich schon gerne wieder zurück!
Aber auch hier in Deutschland kann man ein wenig japanisches Feeling bekommen, denn auch in manchen Städten hier wird ein Kirschblütenfest gefeiert! Vor einigen Jahren war ich mal auf dem Sakura – Fest in Hamburg. An der Alster gibt es dann ganz viele Stände, die ganze Stadt ist voll mit Menschen und am Abend gibt es ein großes Feuerwerk (auch typisch für Japan). Das ist wohl das größte Hanami bei uns in Deutschland. Es gibt aber auch welche in Berlin, Ludwigshafen am Rhein, Wolfsburg und in Passau.

 


Schaut am besten mal auf die Homepages der verschiedenen Städte bei Veranstaltungen nach den Daten für die Feste. Die solltet ihr dort sicherlich finden. Das Hanami Fest in Hamburg findet dieses Jahr zum Beispiel im Mai statt, hier der Link:
http://www.hamburg-web.de/magazin/artikel/Kirschbluetenfest-Hamburg.htm
Ich wünsche allen, die dieses Jahr die Möglichkeit haben irgendwo auf der Welt die schönen Kirschblüten zu sehen, Viel Spaß! (:

Tags: , , ,

Kategorie: Allgemein, Julies Reiseblog

Über den Autor ()

Kommentare (0)

Trackback URL | Comments RSS Feed

Sites That Link to this Post

  1. 12 Backpacker-Highlights für 2016 : Work and Travel Magazin | 17. Februar 2016

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.